DOAK

Standardintervalle für die präoperative Pause  von neuen/direkten oralen Antikoagulantien (DOAK)

Gegebenenfalls muss im Intervall eine Überbrückung (Bridging) durch eine Thrombembolieprophylaxe (niedermolekulares Heparin, unfraktioniertes Heparin) durchgeführt werden. Im Zweifel sollte eine Rücksprache mit dem Dienstarzt Hämatologie (Tel. 1385) erfolgen.

Quelle der Richtlinie:

Dr. med. Thomas Braschler, Hämatologie LUKS Luzern, Oktober 2017

image_pdfimage_print
Veröffentlicht in Alles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Eventkalender

Mai
23
Do
17:00 Donnerstagsfortbildung @ Rapportraum 1. Stock LUKS Luzern oder gemäss separater Bekanntgabe
Donnerstagsfortbildung @ Rapportraum 1. Stock LUKS Luzern oder gemäss separater Bekanntgabe
Mai 23 um 17:00 – 18:00
Programm: Donnerstagsfortbildung
Mai
27
Mo
7:45 Journal Club @ Präsentationsraum Restaurant feingut U1
Journal Club @ Präsentationsraum Restaurant feingut U1
Mai 27 um 7:45 – 8:15
 
Mai
29
Mi
14:00 (N)EVER (S)TOP LEARNING
(N)EVER (S)TOP LEARNING
Mai 29 um 14:00 – 17:30
(N)EVER (S)TOP LEARNING
Abschiedssymposium von Prof. Dr. med. Reto Babst, Chefarzt Unfallchirurgie der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie LUKS Luzern   “(N)EVER (S)TOP LEARNING” Mittwoch, 29.05.2019 14.00 – 17.30 Uhr, anschliessend Apéro Grosser Hörsaal und Foyer, LUKS Luzern   Einladung / Anmeldung Abschiedssymposium

Evergreen

Perioperative Antibiotika-Prophylaxe - zur Prävention postoperativer Wundinfektionen, soll nach den international akzeptierten Schemen, die richtige Substanz, zur richtigen Zeit (30-60min vor Schnitt, Prothetik: 0-30min), appliziert werden - Eine Ausnahme stellen antibiotisch vorbehandelte Patienten dar, dort muss bei der Wahl des Antibiotikums vom Schema abgewichen werden. In der Regel erfolgt eine Rücksprache mit den Kollegen der Infektiologie.
Klinik für Orthopädie & Unfallchirurgie