DOAK

image_pdfimage_print

Standardintervalle für die präoperative Pause  von neuen/direkten oralen Antikoagulantien (DOAK)

Gegebenenfalls muss im Intervall eine Überbrückung (Bridging) durch eine Thrombembolieprophylaxe (niedermolekulares Heparin, unfraktioniertes Heparin) durchgeführt werden. Im Zweifel sollte eine Rücksprache mit dem Dienstarzt Hämatologie (Tel. 1385) erfolgen.

Quelle der Richtlinie:

Dr. med. Thomas Braschler, Hämatologie LUKS Luzern, Oktober 2017

Ergänzende Literatur:

DOAC

Veröffentlicht in Alles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Evergreen

Alle mikrobiologischen und histologischen Aufträge müssen • mit Namen und Telefonnummer des verantwortlichen Arztes (leserlich!) beschriftet werden • vom Stationsarzt zwingend visiert werden damit sie anschliessend abgelegt werden können Durch diese Massnahme wird sichergestellt, dass mikrobiologische respektive histologische Befunde, die erst nach Austritt eines Patienten eintreffen, Beachtung finden in dem sie gemäss 4-Augenprinzip sowohl vom Stationsarzt als auch vom Operateur gesehen werden.