Blog-Archive
image_pdfimage_print

Präoperative anästhesiologische Abklärungen bei stationären Eintritten

Bei Patienten, welche in der Sprechstunde gesehen werden und ein operatives Vorgehen geplant ist mit stationärem Eintritt (Bsp. Knie-Prothese), gibt es bezüglich der präoperativen anästhesiologischen Beurteilung zwei Möglichkeiten: ist vor dem stationären Eintritt ist aufgrund der Komorbiditäten eine anästhesiologische Abklärung gewünscht

Veröffentlicht in Alles, Präoperative Abklärungen Getagged mit: ,

Präoperative Abklärungen

Die präoperativen Abklärungen in der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie werden folgendermassen definiert: 1. Basisabklärungen & ggf. erweiterte Abklärungen für die Beurteilung der Operabilität/ des Narkoserisikos (vgl. SOP präoperative Abklärungen auf www.klifairs.ch) LINK 2. eingriffsspezifische Zusatzabklärungen dienen zur Reduktion des

Veröffentlicht in Allgemeines, Präoperative Abklärungen

Evergreen

Frakturen werden gemäss AO klassifiziert: · bei Eintritt auf der Notfallstation · im OP-Bericht · im Austrittsbericht · im Sprechstundenbericht
Klinik für Orthopädie & Unfallchirurgie