(N)EVER (S)TOP LEARNING

Abschiedssymposium von

Prof. Dr. med. Reto Babst, Chefarzt Unfallchirurgie der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie LUKS Luzern

 

“(N)EVER (S)TOP LEARNING”
Mittwoch, 29.05.2019
14.00 – 17.30 Uhr, anschliessend Apéro
Grosser Hörsaal und Foyer, LUKS Luzern

 

Einladung / Anmeldung Abschiedssymposium R. Babst

Veröffentlicht in
2 Kommentare zu “(N)EVER (S)TOP LEARNING
  1. Felix Tschui sagt:

    Gibt es eine Möglichkeit sich für das Symposium an zu melden?

    • mujo sagt:

      Guten Tag Herr Tschui – Sie können sich mit dem zwischenzeitlich ergänzten LINK online oder auf dem Postweg anmelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Evergreen

Ärztliche Berichte (Austritts- und Sprechstundenberichte) sollten NICHT standardmässig in Kopie an den Versicherungsträger (z.B. SUVA) verschickt werden. Gemäss Versicherungen und dem LUKS Berichtsmanagement trägt dies lediglich zu einem unnötigen finanziellen und personellen Mehraufwand sowohl bei den Versicherern als auch im LUKS bei, da es zu Überschneidungen von Anfragen, Antworten auf Anfragen und standardmässigen Berichtskopien kommt. Konkrete Bitten an den Versicherer, wie zum Beispiel eine Vertrauensärztliche Untersuchung des Patienten oder Kostengutsprache, können so in der Fülle der Berichte untergehen und werden dann spät oder gar nicht erwidert. Direkte Versicherungsanfragen werden natürlich weiterhin bearbeitet wie immer.
Klinik für Orthopädie & Unfallchirurgie